Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhalt drucken

FRISEURBEDARF SCHULZE
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB’s)


Gültigkeit

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich – auch wenn im Einzelfall nicht darauf Bezug genommen wird – für alle (auch zukünftigen) Lieferungen. Abweichende Bedingungen müssen vorher schriftlich vereinbart werden.


Liefer- und Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich zuzgl. gesetzlicher MwSt. In Preislisten und Katalogen genannte Preise sind alle unverbindlich. Für Irrtümer und Druckfehler keine Haftung.

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschland ab 51,-- € netto Auftragswert frei Haus. Für Bestellungen innerhalb Deutschlands unter 51,-- € netto wird ein Versandkosten-Anteil von 5,50 € berechnet. Bei Nachnahmeversand wird ein zusätzlicher Kostenaufschlag von 5,60 € bei einem Warenwert bis 75,00 € netto berechnet. Erstaufträge werden nur per Nachnahme ausgeführt. Die Art des Versandweges wählt der Lieferant.

Für Lieferungen an von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadressen gilt ein Mindestbestellwert von 50,-- € netto.

Lieferungen ins angrenzende Ausland werden bei einem Warenwert bis 100,00 € netto mit einem Versandkosten-Anteil von 12,50 € berechnet.

Versand von Artikeln der Marke LISAP nur an Kunden in Deutschland.

Der Rechnungsbetrag ist spätestens 30 Tage nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Skontoabzug in Höhe von 2% ist innerhalb der bei der Fakturierung angegebenen Frist zulässig. Bei Nachnahme und Banklastschrift werden 3% Skonto gewährt.

Zahlungsverzug tritt bei Fälligkeit der Forderung ein, ohne dass es einer Mahnung bedarf. Bei Zahlungsverzug sind, vorbehaltlich der Geltendmachung weiterer Ansprüche, Verzugszinsen in Höhe von mindestens 5% über dem jeweiligen Bundesbankdiskontsatz zu entrichten.


Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen gegen den Käufer Eigentum des Lieferers.


Haftungsausschluss

Wir haften nicht für Fehler der Produkthersteller. Wir prüfen nicht, ob Waren und Leistungen den aufgedruckten Vermerken entsprechen.

Jegliche Ansprüche auf Schadenersatz einschließlich solcher auf Ersatz von Folgeschäden sowie Ansprüche, die sich auf eine Produkthaftung beziehen, sind ausgeschlossen. Wir schließen insoweit jede Haftung, auch für mittelbaren Schaden des Bestellers, aus.


Rücksendungen

Rücksendungen sind grundsätzlich in Originalverpackung innerhalb von 10 Tagen vorzunehmen. Die Rücksendung ist ausreichend zu frankieren. Unfreie Rücksendungen (bei Nichtgefallen, Reparaturen usw.) werden nicht angenommen.

Berechtigte Retouren (Fehler unsererseits o.ä.) werden nach telefonischer Absprache durch unseren Spediteur kostenfrei abgeholt.


Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist D-91795 Dollnstein. Gerichtsstand für sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenden Streitigkeiten, wie das gerichtliche Mahnverfahren, ist für beide Teile Ingolstadt.